KUNSTTHERAPiE/MAL- UND GESTALTUNGSTHERAPiE

Vielleicht haben Sie zuletzt in der Schulzeit einen Pinsel oder Farbstifte in die Hand genommen. In der Kunsttherapie erleben Sie eine Kommunikation über das Bild oder Objekt. Dazu brauchen Sie keine künstlerischen Vorkenntnisse oder Erfahrungen.

Die Kunsttherapie gehört zu den Kreativtherapien.  Eine davon ist die Mal- und Gestaltungstherapie. Dabei geht es nicht darum Kunstwerke zu erschaffen, sondern einen Zugang zur inneren Welt zu bekommen. Diese  ganzheitliche Therapieform verbindet Körper, Seele und Geist. 

Verschiedene  künstlerische Medien werden dabei eingesetzt. Dazu gehören Malen, Gestalten, Schreiben, Bewegen und das Gespräch.

Vorkenntnisse oder gestalterische Fähigkeiten sind nicht notwendig. 


Das Leben zeigt sich in vielen Facetten und ist manchmal nicht so einfach wie man es sich wünscht. Unvorhersehbare Ereignisse oder

auch alte Muster scheinen schwerfällig und unangenehm. Immer wieder sind wir mit Situationen und Herausforderungen konfrontiert.

Aber kann auch ein innerer Ruf Sie auffordern, einen neuen Weg einzuschlagen. Jede Veränderung braucht Mut und einen neuen

ersten  Schritt. Jede Krise ist immer auch eine Chance neue Antworten zu finden und das Leben sowie uns selbst besser zu verstehen.

Ein wichtiger Schritt für jede Veränderung ist zunächst einmal das Bewusstsein für die momentane Situation.


In der Kunsttherapie können unbewältigte und konflikthafte Erlebnisse und Gefühle wie auch Blockaden bewältigt und verändert werden.  Ebenso dürfen  Sehnsüchte, Träume und Talente welche versteckt liegen sich zeigen und integriert werden. Es lassen sich Verhaltens- und Lösungswege aufdecken und neue Handlungs- und Denkweisen gewinnen. Zudem fördert sie den persönlichen Entwicklungsprozess und inneren Wachstum. 


Das schöpferische Tun hat eine heilende Wirkung und weckt innere Kraftquellen und Ressourcen. Diese Erfahrungen helfen dabei,

neue Schritte zu wagen und in den Alltag zu integrieren.

Dort wo Fragen offen stehen und Worte fehlen, werden Antworten sichtbar.

Unterstützend stehe ich Ihnen zur Seite und Begleite Sie in ihrem Prozess. 

MÖGLICHE THEMEN

  • Selbstvertrauen und Selbstsicherheit stärken
  • Ressourcenstärkung
  • Förderung der Lebensfreude und Kreativität
  • Veränderung einschränkender Verhaltensmuster
  • Entwicklungs- und Entfaltungsprozesse
  • Umgang mit Veränderungen
  • Umgang mit Gefühlen
  • Umgang mit Ängsten
  • Psychische Erkrankungen und psychosomatische Beschwerden
  • Depressionen
  • Überarbeitung und Erschöpfung
  • Verlusterfahrungen
  • Lebenskrisen
  • Suchtproblematik
  • Traumafolgestörungen
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie